Für Primeval Fans
  5.Staffel
 

In der ersten Episode weiht Philipp Connor in sein neues Projekt "New Dawn" ein: Er will die Welt durch Anomalien mit unbegrenzter Energie versorgen. Connor wird anschließend bei einem Einsatz von einem fleischfressenden Insekt aus der Zukunft in dessen unterirdischen Tunnel gezerrt. Dieser findet sich in einem Nest voll von dieser Insektenart wieder. Das Team schafft es, die Insekten zu töten und Connor lebend heraus zu schaffen.

In Episode zwei sammelt ein U-Boot einen Eustreptospondylus auf, der vorerst bewusstlos bleibt. Matt, Abby und Connor versuchen die Unterwasser-Anomalie zu verschließen. Plötzlich werden sie von einem Plesiosaurus angegriffen, der Strom fällt aus und sie gelangen durch die Anomalie. Der Eustreptospondylus erwacht und tötet zwei U-Boot-Mitarbeiter. Connor und Abby schaffen es die Leiter wieder einzuschalten, sodass der Strom funktioniert, und das Tier einzufangen. Sie gelangen wieder zurück in die Gegenwart und verschließen die Anomalie.

In der dritten Folge gelangt ein Velociraptor in das London von 1868. Matt folgt dem Tier, das in London als "Spring-Heeled Jack" Leute tötet. Als Matt im London von 1868 angekommen ist, trifft er auf Emily, die beschlossen hat auf das Tier Jagd zu machen. Sie werden von Emily's misstrauischem Mann Henry festgenommen, der plant, Emily in ein Irrenhaus zu stecken. Den Beiden gelingt die Flucht und sie entkommen mit dem betäubten Tier ins Jahr 2010. Als Henry ihnen folgt und Matt mit einer Waffe bedroht, wacht der Raptor auf und tötet Henry. Becker erlegt das Tier anschließend. Währenddessen bricht Abby in Connors Labor ein um sich Informationen über "New Dawn" zu beschaffen.

In der vierten Folge erschafft Connor für Philipp's Projekt "New Dawn" eine Anomalie im ARC. Durch diese kommen hunderte fleischfressende Käfer, die sich durch die Wände nagen. Es wird ein Lockdown ausgelöst, der das ARC verschließt. Alle sind gefangen. Jess wird von einem Käfer gebissen und reagiert allergisch, aber das benötigte Adrenalin befindet sich außerhalb des ARC's. Philipp will die Selbstzerstörung auslösen, doch es gelingt Connor und Matt mit der Anomalie einen Gamma-Strahlen-Impuls auszulösen, der alle Käfer tötet. Das Team überlebt im Panikraum, der Lockdown wird aufgehoben und Jess wird gerettet. Connor findet anschließend heraus, das Philipp mit Helen zusammengearbeitet hat. Er erzählt Matt und Abby, dass sein Anomalieöffnungsgerät nur ein Prototyp war und das Philipp bereits das Endprodukt hergestellt hat und er nicht mehr aufzuhalten wäre.

In Folge fünf entschließt sich Matt, Lester von seiner Herkunft und seiner eigentlichen Aufgabe zu berichten. Dieser gibt dem Team grünes Licht für ein inoffizielles Vorgehen gegen Philipps Projekt. Matt entschließt sich, bei Prospero Industries einzubrechen und "New Dawn" zu sabotieren, jedoch erhält das Team einen Anomalie-Alarm aus der Londoner Innenstadt in welcher nun ein Tyrannosaurus Rex sein Unwesen treibt. Becker, Abby und Emily machen sich sodann auf den Weg, um den Saurier einzufangen, während Matt in Richtung Prospero aufbricht. Währenddessen erscheinen nun auf der ganzen Welt unzählige neue Anomalien. Connor und Abby versuchen nun zusammen mit Emily Matt zu helfen. Sie werden jedoch von Philipps Leuten gefasst und erfahren, dass die Anomalien in Verbindung mit einer Umkehrung des Erdmagnetfeldes stehen. Durch das Erschaffen einer riesigen, beständigen, Anomalie könnten all die anderen Kleinen für immer verschwinden, so Philipp. Matt versucht ihn jedoch davon zu überzeugen, dass genau dieser Eingriff in die Natur das Ende der Welt verursacht. Philipp lässt sich davon jedoch nicht abbringen und startet "New Dawn". Auch Connor gelingt es nach mehrmaligen Versuchen nicht den Vorgang aufzuhalten. Beim Erscheinen der Anomalie wird er in diese gezogen und findet sich in einer weit entfernten und äußerst unwirtlichen Zukunft wieder.

In Folge sechs gerät die Anomalie außer Kontrolle und vergrößert sich unaufhaltsam. Abby und Matt durchschreiten sie, um Connor zu finden. Dieser wurde inzwischen von einem Zukunftsprädator gefunden und von giftigen Winden erfasst und liegt bewusstlos am Boden. Die drei versuchen nun vor den Winden und mutierten Prädatoren Schutz in einem Bunker zu finden. Dort erklärt Matt den beiden, dass die Winde von der Anomalie erzeugt wurden und die Menschheit auslöschten. Als sich die Winde verzogen haben, gelingt es ihnen, in die Gegenwart zurückzukehren, nachdem sie erneut von einer Gruppe Prädatoren angegriffen wurden. Dort angekommen finden sie Philipp vor, der nun erkennt, dass er mit "New Dawn" einen Fehler beging und sich von Helen täuschen ließ. Er entschließt sich nun, Prospero Industries zu zerstören, um die Anomalie aufzuhalten, allerdings bleibt ihm dann keine Zeit mehr, sich in Sicherheit zu bringen. Er opfert sich dennoch für die Zukunft der Menschheit. Matt, Connor, Abby und Emily müssen zusehen, wie das Gebäude implodiert und in die Anomalie gezogen wird, jedoch schließt sich die Anomalie noch immer nicht und bleibt offen. Sie kehren nun ins ARC zurück, wo währenddessen Lester und Jess von mehreren mutierten Prädatoren, welche aus der Anomalie aus Connors Labor entkamen, gefangen sind. Nebenbei erzeugte die Anomalie auch eine elektromagnetische Welle, die zu einem Stromausfall in ganz London führte. Das Team findet im ARC nun Jess und den von einem Prädatorenangriff verletzten Lester vor. Während Abby, Becker und Emily die Mutanten aufhalten, versuchen Connor und Matt die Anomalie aus Connors Labor transportfähig zu machen, um sie in die "New Dawn"-Anomalie zu befördern, da Connor vermutet, das Letztere dadurch gestört und vernichtet werden könnte. Das Team begibt sich nun zurück nach Prospero, wo sich Matt mit der kleinen Anomalie in die Große begibt, woraufhin diese verschwindet. Matt selbst überlebt den Vorfall und kann sich aus den Trümmern von Prospero Industries retten. Zurück im ARC macht Abby Connor einen Heiratsantrag, welchen er annimmt. Infolgedessen werden sie erneut zu einem Einsatz gerufen, was auf einen Fortbestand der Anomalieerscheinungen deutet. Auf dem Weg dorthin begegnet Matt seinem Pendant aus einer anderen Zeit, welches ihn ermahnt, zurückzukehren. Jedoch erfährt er nichts weiteres und als er sich umdreht, ist sein Zukunfts-Ich verschwunden.

 
  Manche Texte von www.wikipedia.org  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
2011 by Timo